20.12. 20.00 UhrDer Himmel über Berlin nächste Vorstellung

 BRD/Frankreich 1987
 Regie: Wim Wenders
 Darsteller: Peter Falk,
 Bruno Ganz,
 Solveig Dommartin,
 Otto Sander
 127 Min.

 
 

»Als das Kind Kind war...« mit diesen Worten wir eine Geschichte auf den Weg geschickt, die unvergleichlich ist.

Es ist die Geschichte zweier Engeln, Damiel und Cassiel, welche in Berlin umhergehen, unsichtbar für die meisten und versuchen trübe Gemüter wieder aufzurichten. Nur die Kinder können die Engel sehen, denn die Kinder glauben noch an die Liebe und sind offen für die Wirklichkeit. Sie sind unschuldig und rein und wie den Engeln ist ihnen noch alles gleich wichtig.

Damiel verliebt sich in eine sterbliche Trapezkünstlerin und würde sogar seine Existenz als »Nicht-Mensch« für sie aufgeben. Er gibt sie letztendlich auch auf und erfährt die menschliche Begrenztheit, er erfährt auch, dass vor ihm schon einige Engel zu Menschen wurden. All diesen ehemaligen Engeln hat Wim Wenders diesen Film gewidmet. Es ist eine ausserordentliche Liebesgeschichte, mit Höhen und Tiefen, auch Engel müssen erst lernen Mensch zu sein.

Die Texte provozieren teilweise durch sentenzenhafte Passagen und durch den Versuch philosophischer Einlassungen.

Poetisch, philosophisch, künstlerisch.
(Mel)