sff  kino im audimax der tu bs
sff  
 
 

Film Noir (OV)

Trailer ansehen

Regie: D.Jud Jones, Risto Topaloski
USA/Serbien 2007, 97 min
Darsteller: Bettina Devin, Kristina Negrete, Mark Keller, Victoria O’Toole u.a
mehr info

Ohne Gedächtnis, aber mit einer Schusswaffe und neben der Leiche eines er schossenen Polizisten, erwacht ein junger Mann aus tiefer Bewusstlosigkeit und kann sich weder erinnern, wie er in diese ungünstige Lage kam, noch, wer er überhaupt ist. Er folgt den dürftigen Spuren, die er so findet, und muss sich dabei nicht nur vor der Polizei, sondern stets auch vor mysteriösen Attentätern in Acht nehmen. Alle scheinen es nur auf seinen Kopf abgesehen zu haben. Bald findet er zwar heraus, dass er David Hudson heisst, doch eigentlich stellt ihn diese Feststellung nur noch vor mehr Fragen. Und wer ist dieser verdammte Privatdetektiv Sam Ruben, der ihm seit Tagen hinterher schnüffelt? Leichen, Drogen und schneller Sex begleiten Davids Suche nach der eigenen Identität. Er ist offensichtlich der Bad Guy in diesem Spiel. Oder etwa nicht?
„Film Noir” bedient sich visuell sowie stilistisch den großen Vorbildern der 40er Jahre, in denen noch heimtückisch, aber elegant gemordet wurde, die Männer schweigsame Einzelkämpfer zwischen Gut und Böse waren und die Frauen so verführerisch wie gefährlich. Und die jazzlastige Saxophonuntermalung rundet die Atmosphäre dieser Detektivstory nochmal ab. Allerdings spielt die Handlung im Hollywood des Gegenwart, und der Film wurde komplett computeranimiert, bis auf ein paar weniger Farbtupfer aber auch in schwarzweiß. Bis zum Ende wartet die Story mit vielen unerwarteten Wendungen auf und bleibt spannend bis zur letzten Minute!
(Thomas Meyer)